Presseartikel - Steve Mizera

von Steve Mizera
Exklusives Rennerlebnis gesucht?

Exklusives Rennerlebnis gesucht?

Sportwagen selber fahren oder Renntaxi fahren für jedermann. Ideal als Gutschein zum Verschenken. Auch für Gruppen buchbar.

HochPSige Boliden stehen bebend und lärmend in den Boxen und warten darauf, Ihnen zu zeigen, was jenseits der Grenzen liegt, die Sie bisher erlebt haben. Die verschiedenen Racepool99-Angebote bieten jedem das passende Nervenkitzel-Paket. 

Weiterlesen …

von Steve Mizera
Versiegelungen - Racepool in der Chemical Guys

Versiegelungen - Racepool in der Chemical Guys

Versiegelungen – Lackversiegelungen bilden Basis eines jeden lackschützenden oder stark glanzverstärkenden Aufbaus. Diese meist polymer- oder acrylbasierten Versiegelungen lassen sich sowohl von Hand als auch mit der Maschine auftragen. Der Lackschutz steht nach dem Polieren an erster Stelle und sollte daher nicht vernachlässigt werden, denn Vogelkot, Bremsstaub, saurer Regen etc. können den Lack angreifen oder sogar irreparabel schädigen. 

Weiterlesen …

von Steve Mizera
Ein Abenteuer ohne PS

Ein Abenteuer ohne PS

Von Alexander Hiller

Der Mann weiß mit Zweirädem umzugehen. Allerdings hat Steve Mizera dabei in den meisten Fällen ein PS-Monstrum unter dem Hinterteil. Im Juli setzte der 40-jährige Dresdner, zuletzt bei Langstreckcn-Weltmeisterschaften auf dem Podest, aber ganz auf seine Muskelkraft. Um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen.

"Direkt nach der Wende bin ich mit meinen Eltern zum Gardasee gefahren - über das Timmelsjoch - mit unserem ersten Westauto, einem Mitsubishi Colt. Ich war begeistert von den Radrennfahrern, die da hochgekraxelt sind. Seither wollte ich das auch immer mal mit dem Rad schaffen", erklärt er. Timmelsjoch (itaL Passo del Rombo) wird der Grenzpass zwischen Tirol und Südtirol genannt. Der Gipfel liegt in 2474 Metern Höhe. Die wollte der Rennfahrer unbedingt knacken. Per Rad.

Weiterlesen …

Close Window